Zurück

Produktbild

Rund ums IJsselmeer

Zuiderzee-Radweg. Mit Texel und Vlieland

120 Seiten, 1:50000
Länge: 405 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-658-3
Preis: € 14,90
Auflage klicken:
1. Aufl. 2015
2. Aufl. 2018

Link zur Druckansicht

Höhenprofil

IJsselmeer (Zuiderzee-) Radweg

Die Zuiderzeeroute verläuft rund um den bis 1932 bestehenden Binnensee Zuiderzee. Durch die Anlage des Afsluitdijk (Abschlussdeich) zwichen den Orten Den Oever
und Zurich wurde das Meer gezähmt und es gab den Landstrichen, die an das riesige Binnenmeer grenzten, Sicherheit. Aus der Zuiderzee wurde das IJsselmeer und seit
der Anlage des Houtribdammes zwischen Enkhuizen und Lelystad 1976 trägt der südliche Teil den Namen Markermeer. Die Zuiderzeeroute umspannt demnach das IJsselmeer
und das Markermeer. Sie ist eine Route, die noch viele Spuren einer langen und wohlhabenden Geschichte aufweist in der die Zuiderzee eine Hauptrolle spielte: Der Kampf
gegen das Wasser, die Trockenlegung der Deiche und die alten Hafenstädtchen, die in früheren Jahrhunderten Wachstum und Blütezeiten durch den weltweiten Handel auf der
Zuiderzee erlebten. Die Zuiderzeeroute ist eine bunte Sammlung typisch niederländischer Landschaften. Auf Ihrem Weg begegnen Ihnen touristische und landschaftliche
Höhepunkte der Niederlande, wie die Städte Amsterdam und Waterland, kleine Hafenstädtchen, die Naturlandschaft Wieden, der Nationalpark Weerribben und die Küstenlandschaft.
Veluwe (nahe dem Ort Elburg) und Spakenburg

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 400 Kilometer. Die Varianten und Ausflüge haben eine Länge von rund 50 Kilometern.

Wegequalität

Die Wegequalität ist überdurchschnittlich gut. In Holland gibt es beinahe entlang jeder Straße einen Radweg. Diese Radwege sind zweispurig und asphaltiert.
Unbefestigte Wege sind Seltenheit. Wenn die Route auf Straßen verläuft, dann handelt es sich dabei meist um verkehrsarme Deichstraßen oder Ortsdurchfahrten.

Beschilderung

Die Route besteht aus drei LF-Routenabschnitten: LF21 von Amsterdam zum Afsluitdijk, LF22 vom Afsluitdijk nach Kampen und LF23 von Kampen nach Amsterdam.
Sie folgen den Schildern der LF-Routen, weiß mit grüner Schrift, Zuiderzeeroute. Der Radweg ist in beiden Richtungen beschildert. Die Fahrtrichtung der Route
wird durch die Buchstaben „a“ (im Uhrzeigersinn) und „b“ (gegen den Uhrzeigersinn) gekennzeichnet.
Es gibt drei verscheiden Tafeln für die Routenbeschilderung: große rechteckige Tafeln (30 x 38cm) befestigt auf Pfählen und diverser Infrastruktur neben der Straße,
kleinere Tafeln (15 x19 cm) an Leitpfosten aus Kunststoff und richtungseisende Hinweistafeln an den Kreuzungspunkten der LF-Routen.

Tourenplanung

wichtige Telefonnummern

Internationale Vorwahl für Holland: 0031

Zentrale Infostelle

www.zuiderzeeradweg.com
www.hollandfahrradland.de/de/radfernwege/zuiderzeeroute

Zurück