Zurück

Produktbild

Westerwald

Wandern in der grünen Oase zwischen Frankfurt und Köln

228 Seiten, 1:50000
Länge: 586 km
Stadtpläne, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-577-7
Preis: € 14,90

Link zur Druckansicht

Westerwald

Die Region zwischen den Flüssen Sieg, Dill, Lahn und Rhein ist schon seit über 100?Jahren ein beliebtes Ziel für Wanderer und mittlerweile durch zahlreiche Wanderwege gut erschlossen. Besonders bekannt ist der knapp 240?Kilometer lange Westerwaldsteig sowie die teilweise im Westerwald verlaufenden Fernwanderwege Rheinsteig und Rothaarsteig.
Das etwa 3.000?Quadratkilometer große Mittelgebirge bietet dem Wanderer eine sehr abwechslungsreiche Landschaft, die in sieben unterschiedliche Naturräume eingeteilt werden kann: Altenkirchener Westerwald, Naturpark Rhein-Westerwald, Kannenbäckerland, Naturpark Nassau, Oberer Westerwald, Hoher Westerwald und Hessischer Westerwald.
Besonders im Randbereich des Westerwaldes gibt es tief eingeschnittene Täler, die zu den Tälern der großen umliegenden Flüsse führen. Im Zentrum befindet sich eine wellige Hochfläche, die im östlichen Teil mit dem Hohen Westerwald ihre höchste Erhebung findet. Hier gibt es zahlreiche Berge über 600?Meter. Der Westerwald gehört zur östlichen Hälfte des Rheinischen Schiefergebirges. Das größte Gebiet des Mittelgebirges liegt in Rheinland-Pfalz, weitere Teile liegen in Nordrhein-Westfalen und Hessen. Das Dreiländereck zwischen den drei Bundesländern befindet sich in der Nähe des höchsten Berges des Westerwaldes, der 657?Meter hohen Fuchskaute.
An den Hängen oberhalb des Rheins verlief zur Römerzeit der Limes. An vielen Stellen trifft man hier auf antike Überbleibsel oder auf originalgetreue Nachbauten. Mittelalterliche Burgen, Kirchen und Klöster sind ebenfalls eindrucksvolle Zeugnisse der Vergangenheit und im gesamten Westerwald zu finden.

Streckencharakteristik

Länge, Höhenmeter und Touren

Die 50 Touren dieses Buches decken eine große Bandbreite von kurzen Spaziergängen bis hin zu Ganztagestouren an. Die durchschnittliche Länge einer Tour beträgt 12 Kilometer. Die zu bewältigenden Höhenmeter im Aufstieg liegen zwischen 40 und 1.020. Die angegebenen Gehzeiten verstehen sich als Richtwerte und bewegen sich zwischen 1½ und 8½ Stunden.

Wegweisung, Anforderungen

Der Großteil der Touren ist markiert, die Qualität der Beschilderung ist jedoch unterschiedlich, aber meist ausreichend. Trotzdem kommt es gegen Ende der Wandersaison vor, dass einige Markierungen schlecht lesbar oder verwachsen sind oder an manchen Punkten fehlen – hier kann ein GPS-Gerät gute Dienste leisten. Der Großteil der Routen verläuft auf gut begehbaren Wanderwegen, die mitunter schmaler und steiler werden. Es kommen keine ausgesetzten Passagen oder schwindelerregenden Höhen vor. Schätzen Sie Ihre konditionellen Fähigkeiten realistisch ein, steigern Sie ihr Tagespensum langsam und tasten Sie sich allmählich an die längeren und schwierigeren Touren heran.

Tourenplanung

Infostellen

Westerwald Touristik Service, Kirchstr.?48a, D-56410 Montabaur, Tel:?02602/3001-0, Fax:?02602/947325, info@westerwald.info, www.westerwald.info

Zurück