Zurück

Produktbild

Südschweden

Von Skåne nach Småland und zurück

180 Seiten, 1:75000
Länge: 625 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-679-8
Preis: € 15,90

Link zur Druckansicht

Höhenprofil

Unterwegs in Skåne, Blekinge und dem südlichen Småland

Die Landschaft im südlichen Schweden ist abwechslungsreich und hat Radfahrern einiges zu bieten: lange Sandstrände und sanfte Hügel, kristallklare Seen und dichte Wälder, einsame Straßen und viel Ruhe. In die Landschaft fügen sich immer wieder jahrhundertealte Schlösser, Gutshäuser und Kirchen ein. Das Terrain ist flach bis leicht bergig, und neben Wäldern gibt es gerade in Küstennähe viele Felder und Weiden. Dank des schwedischen Jedermannsrechts darf man sich fast überall frei bewegen, baden oder sein Zelt aufschlagen.
Vom Fährhafen in Trelleborg, über den viele deutsche Urlauber Schweden erreichen, führt Sie die Route durch die Provinzen Skåne, Blekinge und den südlichen Teil Smålands. Skåne ist die südlichste Provinz Schwedens und gilt als Kornkammer des Landes. Durch die weiten Felder und die Dörfer mit ihren Fachwerkhäusern erinnert die Landschaft an Dänemark, zu dem Skåne bis Mitte des 17. Jahrhunderts gehörte. Die Route führt Sie auch durch die lebendigen Städte Malmö, Lund und Kristianstad sowie durch Åhus, Simrishamn und Ystad, die an der Ostseeküste mit ihren langen Sandstränden und den beschaulichen Fischerdörfern liegen.
Blekinge gilt wegen seiner tiefen Nadelwälder und der vielen Seen und Moore als typisch skandinavisch. Die Provinz erstreckt sich im Süden und Osten bis zur Ostsee, und auch sie hat einige schöne Sandstrände zu bieten. Einen Besuch wert sind auch das mittelalterliche Städtchen Sölvesborg und die Hafenstadt Karlshamn.
Im Zentrum von Südschweden liegt Småland, dank der Bücher von Astrid Lindgren die wohl bekannteste Region des Landes. Große Seen, dichte Wälder und rote Holzhäuser prägen die Landschaft. Die Route führt Sie durch Kronoberg, den südlichen Teil Smålands. Auf dem Radweg eines alten Bahndammes gelangen Sie bis zum See Åsnen, dem nördlichsten Punkt Ihrer Reise. Immer wieder werden Sie dabei auch auf Spuren der industriellen Revolution in Schweden stoßen, da sich entlang der alten Bahnlinie noch viele Industrieruinen und Baudenkmäler aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert finden.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge dieser Tour beträgt rund 625 Kilometer, wenn Sie von Trelleborg bis zum See Åsnen und zurück fahren. Ausflüge und Alternativstrecken sind zusammengerechnet etwa 310 Kilometer lang.
Es besteht mehrfach die Möglichkeit, die Größe der Runde zu variieren. Wenn Sie die Abkürzung nach Kristianstad nutzen, reduziert sich die Gesamtlänge auf 342 Kilometer. Wenden Sie sich bei Ebbamåla Bruk nach Süden, kommt die Runde auf 540 Kilometer Länge, tun Sie dies bereits in Näsum, sind es 447 Kilometer. Ferner können Sie aus Kombinationen der Tagestouren weitere Variationen schaffen.

Wegequalität und Verkehr

Die Wegequalität der vorliegenden Route ist gut bis sehr gut. An der Küste fahren Sie zumeist auf asphaltierten Radwegen entlang der Küstenstraßen, im Binnenland überwiegend auf Radwegen oder wenig befahrenen Nebenstraßen. Nur selten geht es über gut befahrbare Wald- oder Feldwege, etwa auf Teilen der Tourenabschnitte Olofström-Nasum und Näsum-Kristianstad, die dem Banvallsleden folgen, einem Radweg auf einem alten Bahndamm.
Um die Städte Malmö, Lund und Kristianstad herum ist das Verkehrsaufkommen höher, weswegen dort für die Streckenführung ausschließlich Radwege und Nebenstraßen aus gewählt wurden. Zudem besteht die Option, diese Städte auf Alternativrouten zu umfahren. In den Sommermonaten sind auch die Straßen an der Ostseeküste stark frequentiert, weswegen die Route hauptsächlich über Radwege führt. Einige kurze Passagen auf mäßig befahrenen Küstenstraßen lassen sich allerdings nicht umgehen, da das Radwegenetz in den verschiedenen Kommunen sehr unterschiedlich ausgebaut ist.
Im Vergleich zu klassischen Radfernwegen entlang von Flüssen oder Küstenlinien ist die für Südschweden zusammengestellte Radroute reich an Höhenmetern, da sie durch eine eiszeitlich geprägte Landschaft mit bewegtem Relief führt. Im zweiten und dritten Tourenabschnitt wird es, je weiter nördlich Sie kommen, hügelig und zum Teil sogar bergig mit einigen steileren Anstiegen und Abfahrten. Die anspruchsvollsten Etappen erwarten Sie rund um Olofström. Auch in der Nähe der Öresundbrücke und um die Küstenstadt Kivik herum werden Sie hin und wieder ins Schwitzen kommen. Im südlichen Skåne, am See Åsnen und an der Ostseeküste hingegen ist es relativ flach.

Beschilderung

Die beschriebene Route wurde individuell zusammengestellt, daher gibt es entlang der Strecke keine durchgängige Beschilderung. Zum Teil sind Sie jedoch auf ausgeschilderten Fernradwegen unterwegs, etwa auf dem Sverigeleden, der Cykelspåret und dem Banvallsleden. In diesem Fall finden sich Hinweise zur Beschilderung in der jeweiligen Etappenbeschreibung.
Ab Sommer 2016 gibt es auch den Syd­ost­leden, auf dessen Schilder Sie zwischen Karlshamn und Simrishamn stoßen werden.

Tourenplanung

Wichtige Telefonnummern

Internationale Vorwahl für Schweden: 0046

Zentrale Infostellen

Tourism in Skåne, Dockplatsen 26, SE-20001 Malmö, Tel. 0046(0)406753001, tourism@skane.com
www.tourisminskane.com
Visit Blekinge AB, Kungsbron 5, SE-Karlskrona, Tel. 0046(0)709/627335, infovisitblekinge.se
www.visitblekinge.se
AB Destination Småland (Südsmåland), Kronobergsgatan 7, SE-35233 Växjö, Tel. 0046(0)470/733270, info@destinationsmaland.se
www.destinationsmaland.se
Visit Ystad Österlen (Simrishamn), Varvsgatan 2, SE-27221 Simrishamn, Tel. 0046(0)414/819800, info@visitystadosterlen.se
www.visitystadosterlen.se
Visit Ystad Österlen (Ystad), St. Knuts Torg, SE-27142 Ystad, Tel. 0046(0)411/577681, info@visitystadosterlen.se
www.visitystadosterlen.se
Malmö Turism, Malmö stad, SE-20580 Malmö, Tel. 0046(0)40/341000, malmo.turism@malmo.se
www.malmotown.com
Lunds Turistbyrå, Botulfsgatan 1a, SE-22350  Lund, Tel. 0046(0)46/355040, turistbyran@lund.se
www.visitlund.se
Kristianstads Turistbyrå, Stora Torg, SE-29132 Kristianstad, Tel. 0046(0)44/135335, touristinfo@kristianstad.se
turism.kristianstad.se

Radfahrerverbände

Cykelfrämjandet, Olympiahallen, Filbornavägen 11, SE-25276 Helsingborg, Tel. 0046(0)8/54591030, cyklamera@cykelframjandet.se
www.cykelframjandet.se
Svenska Cykelsällskapet (SCS), Torneågatan 10, SE-16479 Kista, Tel. 0046(0)8/7516204, info@svenska-cykelsallskapet.se
www.svenska-cykelsallskapet.se

Zurück