Zurück

Produktbild

Kärnten (RK-KTN)

Drau – Glan – Klagenfurt – Spittal – St. Veit – Villach – Völkermarkt – Wolfsberg

1:100000
Stadtpläne, Karte
978-3-85000-720-7
Preis: € 7,90

Link zur Druckansicht

Im sonnigen Süden Österreichs gelegen, ist Kärnten mit seinen vielfältigen sowie atemberaubenden Landschaften und den zahlreichen kulturellen Attraktionen für einen abwechslungsreichen Radurlaub wie geschaffen. Kärnten, das Land der Seen und Flüsse, ist reich an Wasserschätzen, darunter ca. 7.000 Grundstücke mit einer Fläche von rund 80 km², die als öffentliches Wassergut gelten und sich im Eigentum der Republik Österreich befinden. Dazu zählen Flüsse, Bäche, Auwälder, Moore, Schluchten, Bergseen und Biotope. Im Radland Kärnten kommt jeder Radsportbegeisterte auf seine Kosten. Alle Radwege in Kärnten führen zum Wasser bzw. der Sonne entgegen und stehen somit im Zeichen des Genussradelns. Beginnend im Nordwesten Kärntens in Heiligenblut und Mallnitz erkunden Sie die Hohen Tauern sowie die Gurktaler- und die nordsüdlich gelegenen Karnischen Alpen. Entlang des Möllflusses geleitet Sie die eine Fahrradroute durch eine beeindruckende Hochgebirgslandschaft, um Sie dann bei Möllbrücke in den sonnigen Süden Österreichs – das Drautal – zu entlassen. Auf dem Drau-Radweg radeln Sie durch gemütliche Dörfer und schmucke Städte, im Warmbad Villach erwartet Sie dann ein erholsames Bad im Thermenresort. Von dort aus erreichen Sie die verschiedensten Seenlandschaften, Feldkirchen, Velden und Klagenfurt, St. Veit a. d. Glan und das Rosental. Danach führen wir Sie weiter nach Lavamünd und schlussendlich zu den nordöstlichsten Ferienregionen Kärntens nach Wolfsberg und Reichenfels, welche von Kor- und Saualpe umrahmt sind. Der Alpe-Adria-Radweg ist eine der schönsten und beliebtesten Fahrrad-Alpenüberquerungen überhaupt und führt einmal von Nord nach Süd quer durch das Ferienland Kärnten. Entlang des Drau-Radwegs können Sie zwei der drei Urlaubsregionen des Sonnenwinkels in Kärnten entdecken: Carnica Rosental und Klopeiner See-Südkärnten. Daneben gibt es eine Vielzahl an beschilderte regionalen Routen, die vom Amt der Kärntner Landesregierung in Zusammenarbeit mit den Gemeinden und der Kärntner Tourismusgesellschaft gepflegt werden. Einheitliche kleine, grüne Schilder mit weißer Beschriftung weisen Ihnen den Weg durch Kärnten, wobei an neuralgischen Punkten größere Schilder mit Entfernungsangaben aufgestellt sind. Die Hauptradwege sind von R 1 (Drauweg) bis R 10 (Lavantradweg), gemäß dem Kärntner Radwegekonzept, durchnummeriert.

Zurück