Zurück

Produktbild

München-Regensburg-Prag

140 Seiten, 1:50000
Länge: 480 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-700-9
Preis: € 14,90
Auflage klicken:
1. Aufl. 2017
_e

Link zur Druckansicht

Höhenprofil

Radfernweg München-Regensburg-Prag

Seit 2010 verbindet ein abwechslungsreicher Radfernweg die drei sehenswerte Städte, von denen jede ihren ganz eigenen Reiz hat: München, die bayerische Hauptstadt mit Herz, mit ihrem weitläufigen Englischen Garten und der einladenden Fußgängerzone, die alte Reichsstadt Regensburg am Ufer der Donau, die dank ihrer historischen Bauwerke wie dem Dom oder der Steinernen Brücke zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, und das am Ufer der Moldau gelegene Prag, die Goldene Stadt mit ihrer einzigartigen Altstadt. Zwischen diesen drei europäischen Metropolen führt der reizvolle Radweg durch verschiedenste Landschaftsformen und fast durchgehend in idyllischen Flusstälern. Von München verläuft die Route am Ufer der Isar nach Freising, von wo es dann auf dem Abens-Radweg bis zur Donau geht. Dort lässt sich beim Kloster Weltenburg ein Blick auf den beeindruckenden Donaudurchbruch werfen, ehe man auf dem Donau-Radweg nach Regensburg kommt. Im Anschluss leitet der Regental-Radweg am Ufer des gleichnamigen Flusses in Richtung Landesgrenze, bevor es schließlich am Ufer des Chamb in das von den Bergen des Bayerischen und des Oberpfälzischen Waldes umrankte Städtchen Furth im Wald geht. Wenig später ist die deutsch-tschechische Grenze überschritten und es kommen immer wieder teils kräftezehrende Steigungen vor. Entlohnt für diese Mühen wird man mit schönen Ausblicken über die Hügel und mit sehenswerten Städten, die mit Schlössern und malerischen Marktplätzen zu einer Erkundung locken. Ein kulturelles Highlight auf dem Weg nach Prag stellt Plz?n mit seiner traditionsreichen Brauerei und der mächtigen Bartholomäus-Kathedrale dar. Am Rande des Gebirgszuges Brdy und durch das schöne Tal der Berounka erreicht man schließlich Prag, wo es am Ufer der Moldau entlang ins Zentrum geht

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 482 Kilometer. Die Varianten und Ausflüge haben eine Länge von 46 Kilometern.

Wegequalität und Verkehr

Die Qualität der Wege ist sehr unterschiedlich, es sind sowohl Abschnitte auf sehr guten asphaltierten Radwegen dabei, als auch Strecken auf holprigen, unbefestigten Feld- oder Waldwegen. Der Großteil der Route verläuft auf gut bis sehr gut befahrbaren Straßen oder Radwegen, vor allem entlang der Flussradwege in Bayern erwarten Sie großteils bestens ausgebaute Wege und Straßen. Auch im tschechischen Abschnitt radeln Sie meist auf ruhigen, gut befahrbaren Nebenstraßen, allerdings kommen auch ein paar schlecht befahrbare Wegstücke vor, die aber nur von kurzer Dauer sind. Dies betrifft u. a. die Abschnitte zwischen Holýšov und Hradec u Stoda sowie östlich von Mantov und Strašice. Ähnlich wie mit der Wegequalität verhält es sich mit dem Verkehr: Meistens radeln Sie auf separaten Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen, allerdings kommen auch immer wieder Teilstrecken vor, wo Sie mit mehr Verkehr rechnen müssen.
Bitte beachten Sie, dass es vor allem im tschechischen Abschnitt einige, teils kräftige Steigungen zu bewältigen gibt, die eine gute Kondition erfordern. Im deutschen Abschnitt hingegen kommen im Verhältnis dazu nur wenige stärkere Steigungen vor, da die Route meist in den Flusstälern verläuft.

Beschilderung

Es gibt zwar ein eigenes Logo für den Radfernweg München-Regensburg-Prag, dieses ist aber nicht entlang der gesamten Strecke ausgewiesen, sondern kommt nur sporadisch vor. Allerdings können Sie auf der gesamten Strecke der Wegweisung anderer, gut beschilderter Radwege folgen, sodass die Orientierung problemlos ist:
- München-Freising: Isar-Radweg
- Freising-Bad Gögging: Abens-Radweg
- Bad Gögging-Regensburg: Donau-Radweg
- Regensburg-Cham: Regental-Radweg
- Cham-Furth im Wald: Chambtal-Radweg
In Tschechien folgen Sie der Beschilderung der Nationalroute 3 bis nach ?ernošice, von dort dann der Nationalroute A1 bzw. A2 ins Zentrum von Prag.

Tourenplanung - Zentrale Infostellen

Tourist-Info Naturpark Oberer Bayerischer Wald, Landratsamt Cham, Rachelstr. 6, D-93413 Cham, Tel. 0049/9971/78430
www.bayerischer-wald.org
München Tourismus, Marienpl. 8, D-80331 München, Tel. 0049/89/23396500
www.muenchen.de
Hopfenland Hallertau Tourismus e. V., Spitalstr. 7, D-85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm, Tel. 0049/8441/4009-284
www.hopfenland-hallertau.de
Tourismusverband Ostbayern e. V., Im Gewerbepark D 02/D 04, D-93059 Regensburg, Tel. 0049/941/58539-0
www.ostbayern-tourismus.de
Tourist-Information Regensburg, Altes Rathaus, Rathauspl. 4, D-93047 Regensburg, Tel. 0049/941/507-4410
www.tourismus.regensburg.de
Tschechische Zentrale für Tourismus in Österreich, Penzinger Str. 11-13, A-1140 Wien, Tel. 0043/1/8920299
www.czechtourism.com
Tschechische Zentrale für Tourismus in Deutschland, Wilhelmstr. 44, D-10117 Berlin, Tel. 0049/30/2044770
www.czechtourism.com
Tschechische Zentrale für Tourismus in Prag, Info-Zentrum, Starometské nám. 6, Tel. 00420/224861476
www.czechtourism.com
Visit Pilsen, nám. Republiky 41, CZ-30100 Plz?n, Tel. 00420/378035330
www.plzen.eu
Turistické informa?ní centrum, Starom?stské nám. 1, CZ-11000 Praha, Tel. 00420/221714444
www.prague.eu

Zurück