Zurück

Produktbild

Mosel-Radweg

Von Metz an den Rhein

140 Seiten, 1:50000
Länge: 310 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-637-8
Preis: € 14,90
Auflage klicken:
15. Aufl. 2015
16. Aufl. 2017

Link zur Druckansicht

Der Mosel-Radweg

Das Moseltal bietet alles, was mit einem typischen Weinland assoziiert wird. Der Fluss wird allerorts von steilen Hängen flankiert, die ihrerseits mit unzähligen Weinreben bedeckt sind. Zu dieser attraktiven Landschaft, in der man noch dazu mildes Klima erwarten kann, gesellen sich die urgemütlichen Winzerdörfer. Massive Steinhäuser und zierliche Fachwerkhäuser sind im Moselland keine Seltenheit, sondern vielmehr die Regel. In den meisten dieser Häuser wird Wein gekeltert und ausgeschenkt. „Für einen Schoppen muss immer Zeit sein”, ist das Motto der Moselaner, die den leichten Wein mit viel Muße genießen. Und nirgendwo lässt es sich angenehmer übernachten als in einem alten Fachwerkhaus, um das sich die Ranken der Weinreben schlingen. An Idylle und Romantik ist dies aber noch nicht genug, Burgen und Ruinen begleiten den Fluss, als seien sie die Perlen einer Kette. Um die Burgen scharen sich, genau wie um die Entstehung so mancher Wein­lagen, eine ganze Reihe eigentümlicher Geschichten und Sagen. Die Geschichte des Mosellandes hat natürlich nicht mit den Römern begonnen, da sie aber viele monumentale Bauwerke hinterlassen haben, sind sie wohl eines der herausragendsten Völker, die dieses Gebiet je beherrscht haben. Sie haben prächtige Paläste, Amphitheater, riesige Badeanlagen, Brücken, Wasserleitungen und vieles mehr errichtet und das Land um Wissen und Können bereichert. Nach der Christianisierung übernahmen fränkische Könige einerseits und die Trierer Erzbischöfe andererseits die Herrschaft im Land. Burgen und Zehenthäuser sowie Kirchen und Klöster erzählen aus dieser Zeit. Die zahlreichen historischen Gebäude, der Wein, die eindrucksvolle Landschaft, die einladenden Winzerdörfer – dies und noch vieles mehr machen eine Radtour entlang der Mosel zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 307 Kilometer am rechten Moselufer. Die Varianten und Ausflüge haben eine Länge von rund 125 Kilometern.

Wegequalität & Verkehr

Die Qualität der Wege ist hervorragend. Unbefestigte oder schlecht befahrbare Wegstücke gibt es nur selten. Der Mosel-Radweg verläuft meist auf befestigten bzw. asphaltierten Straßen und Radwegen. Nur zwischen Bullay und Senheim sowie zwischen Cochem und Treis-Karden ist mit einem längeren unbefestigten Abschnitt zu rechnen, da die Route hier durch ein Naturschutzgebiet führt. Die Verkehrsbelastung an der Mosel gestaltet sich unterschiedlich. Die Route führt auf Radwegen, verkehrsarmen Straßen und Radstreifen entlang. Selten sind Teilstücke direkt auf verkehrsreichen Straßen zurückzulegen. Sollte die Verkehrsbelastung auf den Abschnitten mit Radstreifen zu groß werden, besteht immer wieder die Möglichkeit, auf einer der zahlreichen Brücken und Fähren ans andere Moselufer zu wechseln. Am Anfang jedes Abschnitts geben wir einen Hinweis, auf welcher Seite der Mosel die Hauptroute verläuft. Im Routentext wird ein empfohlener Uferwechsel durch einen Tipp hervorgehoben.

Beschilderung

Der Moselradweg ist durchgehend von Metz bis Koblenz ausgeschildert. Von der Saarmündung bis Koblenz folgt der Radweg der D-Route 5. Hier fehlt allerdings noch eine vollständige Beschilderung.

RentaBike Miselerland

So heißt ein spezieller Fahrradverleih in Luxemburg. Es handelt sich dabei um ein System von mehreren Fahrradausleihstationen in der Moselregion, bei denen Fahrräder günstig ausgeliehen werden können. Helme und Wegfahrschlösser werden kostenlos ausgehändigt. Die Fahrräder müssen nicht an der selben Station abgegeben werden, an der sie ausgeliehen wurden. Gibt es in einem Ort eine solch spezielle Station, so finden Sie den Hinweis „RentaBike, s. S. 8“ bei der Ortsinfo im Textteil des Radführers. Die Adressen der Stationen sowie Infomaterial erhalten Sie auch unter Tel: 00352/621217808 oder unter: www.rentabike-miselerland.lu

Tourenplanung

Wichtige Telefonnummern

Internationale Vorwahlen: Nach Deutschland: 0049; Nach Frankreich: 0033; Nach Luxemburg: 00352. Nach den internationalen Vorwahlen folgt die Ortsvorwahl ohne Null. Bitte beachten Sie, dass in Frankreich die Ortskennzahlen (Vorwahlen) immer gemeinsam mit der Telefonnummer gewählt werden, auch wenn man sich in der selben Ortschaft befindet.

Zentrale Informationsstellen

Mosellandtouristik, Kordelweg 1, D-54470 Bernkastel-Kues,Tel: 06531/9733-0, www.mosellandtouristik.de
www.moselland-radtouren.de
Moselle Tourisme, 2-4 rue du Pont Moreau, F-57000 Metz, Tel: 0033/387/375780, www.tourismus-moselland.com

Reiseveranstalter und Informationsstellen:

Name Telefon-Nr
Velociped Fahrradreisen (+49)06421/886890
Eurobike (+43)06219/7444
Rückenwind Reisen (+49)0441/48597-0

Links entlang des Weges:

Ort Name Telefon-Nr
Bernkastel-Kues OT Andel Feriengut Bohn (+49)06531/8443
Burg (Mosel) Zur Post (+49)06541/9214
Cochem Gästehaus Albers (+49)02671/3399
Cochem Zum Fröhlichen Weinberg (+49)02671/4193
Ellenz-Poltersdorf Ferienweingut Schneider (+49)02673/1581
Enkirch Moselromantik-Hotel Dampfmühle (+49)06541/813950
Hatzenport Zur Traube (+49)02605/777
Kobern-Gondorf Zur Kupferkanne (+49)02607/342
Koblenz OT Güls Weinhaus Grebel (+49)0261/42530
Lahnstein OT Oberlahnstein Burg & Bike (+49)02621/40838
Leiwen Weingut Scholtes (+49)06507/3822
Lieser Landhaus Kuntz (+49)06531/3875
Longuich Gästehaus Wein im Turm (+49)06502/5595
Mehring Weingut Hoffranzen (+49)06502/8441
Mesenich Wein und Gästehaus M. Bai (+49)02673/4558
Neumagen-Dhron Römerweinschiff (+49)06507/2188
Nittel Weingut Karl Sonntag (+49)06584/7139
Piesport Ferien-Weingut Birkenhof (+49)06507/2403
Piesport Piesporter Goldtröpfchen (+49)06507/2442
Piesport Weingut Straußwirtsch. Lehnert-Veit (+49)06507/2123
Pommern Gasthaus Onkel Otto (+49)02672/2407
Senheim Schützen (+49)02673/4306
Thörnich Ferienweingut Thul (+49)06507/3752
Traben-Trarbach OT Traben Tourist-Information (+49)06541/83980
Treis-Karden OT Treis Weingut Castor (+49)02672/1666
Trier Astoria (+49)0651/97835-0
Trier Weinhaus Haag (+49)0651/975750
Trier OT Euren Hotel Garni Keisers (+49)0651/810040
Valwig Altes Winzerhaus, Weingut Rudi Steuer (+49)02671/7330
Wasserliesch Weingut und Gästehaus Giwer-Greif (+49)06501/180522
Wintrich Matthiashof (+49)06534/93250
Zeltingen-Rachtig Weinhof Morbach (+49)06532/3191

Zurück