Zurück

Produktbild

Köln

Die schönsten Touren in und um Köln, Bonn und ins Bergische Land

180 Seiten, 1:20000,1:50000
Länge: 910 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-217-2
Preis: € 13,90

Link zur Druckansicht

Radregion Köln

Neben dem berühmten Kölner Dom und dem sagenumwobenen Heinzelmännchenbrunnen hat die Stadt am Rhein vor allem eines zu bieten: ein bestens ausgebautes Radwegenetz in und rund um Köln. Jede Menge Parks, Schlösser, Seen und historische Relikte aus der Römerzeit begleiten Ihre gemütlichen Ausflugstouren im Zentrum und den Stadtrandgebieten. Durch ein gelungenes Konzept an Grünanlagen, das durch den Abriss der beiden riesigen Festungsringe nach dem Ersten Weltkrieg entstehen konnte, können Sie heute in zahlreichen Parks und Gartenanlagen die Stadt per Rad erkunden.
Auf Waldwegen oder durch weitläufige Obst- und Gemüsekulturen führen hingegen die längeren Umlandtouren, die Sie zu den alten Mühlen, Schleifereien und Lustschlösschen ins Bergische Land, entlang der Sieg oder an die Erft entführen.
Auch die Region rund um Bonn und Königswinter bietet alles, was das Radlerherz begehrt: Ebene Radwege entlang von Flüssen führen zu mittelalterlichen Zollfestungen, wehrhaften Burganlagen und in Naturschutzgebiete, in denen Wildschweine, Wasserfrösche und Libellen noch ungestört leben können.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge aller 22 Touren beträgt rund 910 Kilometer. Die kürzeste Tour hat eine Länge von 15 Kilometern und die längste ist 88 Kilometer lang. Außerdem sind in diesem Buch knapp 30 Kilometer an zusätzlichen Ausflügen beschrieben.

Wegequalität und Verkehr

Wegequalität und Verkehr werden zu jeder der 22 Touren im Detail im bikeline Radtourenbuch erklärt. Allgemein kann man jedoch sagen, dass die Wegequalität in und um Köln gut bis sehr gut ist. Meist fahren Sie auf geteerten Radwegen, gekiesten Uferwegen oder asphaltierten Landstraßen. Bei den Innenstadt- und Umlandtouren werden Sie in Parks und Wäldern auch immer wieder auf unbefestigte, jedoch gut zu befahrende Wege treffen. Das Verkehrsaufkommen ist in der Stadt bzw. in Stadtnähe naturgemäß oft sehr hoch. Die Routen verlaufen jedoch fast immer abseits des Verkehrs durch Parkanlagen, auf Radwegen oder ruhigen Nebenstraßen. Nur in Ausnahmefällen führen die Touren kurz auf straßenbegleitenden Radwegen von verkehrsreichen Hauptverbindungen.

Beschilderung

Es gibt verschiedene Wegweisungssysteme in der Stadt und im Umland von Köln. Welchen von diesen Schildern Sie folgen können, wird bei jeder einzelnen Tour im Buch extra beschrieben.

Tourenplanung

Zentrale Infostelle

Köln Tourismus, Kardinal-Höffner-Pl. 1, D-50667 Köln, Tel: 0221/346430 www.koelntourismus.de

Zurück