Zurück

Produktbild

Radrouten Historische Stadtkerne im Land Brandenburg 2

Teil 2: Süden, Routen 4 bis 6

172 Seiten, 1:50000
Länge: 1000 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-358-2
Preis: € 13,90

Link zur Druckansicht

Brandenburg

Im Land Brandenburg zeugen noch heute viele Schlösser und Burgen, aber auch zahlreiche idyllische Stadt- und Ortskerne mit prächtigen Bauten aus vergangenen Jahrhunderten von den Zeiten, in denen Könige und Bischöfe, Fürsten und Markgrafen über die Geschicke des Landes regierten. Die Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg, der 31 Brandenburgische Städte angehören, engagiert sich seit 1992 erfolgreich darin, die historischen Stadtkerne im Land als wichtige Objekte der kulturellen und geschichtlichen Identifikation zu bewahren, zu pflegen und behutsam zu erneuern. Ziel ist es, im Einklang mit der gesamtstädtischen Entwicklung sowie unter Berücksichtigung des städtebaulichen Denkmalschutzes die historische Bausubstanz zu erhalten, geeignete Nutzungen zu ermöglichen und die Stadtkerne damit dauerhaft als feste Bestandsteile des Lebens in der Region zu sichern. Inzwischen können in den historischen Stadtkernen die Sanierungserfolge der letzten Jahre bestaunt werden: Prächtige Fassaden, gemütliche Plätze und wiedererstandene architektonische Schmuckstücke prägen die Altstädte. Die sehenswerten Städte laden ein zu Entdeckungsreisen durch Klöster, Kirchen und Museen, zu Stadtspaziergängen entlang der Gassen und Stadtmauern oder zur Einkehr in Cafés, Restaurants und Biergärten. Seit 2012 sind die 31 historischen Stadtkerne über die „Rad­routen Historische Stadtkerne im Land Brandenburg“ angebunden. Der Teil 2 des bikeline-Radtourenbuches Radrouten Historische Stadtkerne im Land Brandenburg stellt die im Süden Brandenburgs gelegenen Routen 4 bis 6 vor. Die Touren 1 bis 3 verlaufen im Norden Brandenburgs, sie werden im Teil 1 dargestellt. Alle 6 Routen sind mit einem eigenen Logo markiert. Die 31 Mitgliedsstädte der Arbeitsgemeinschaft „Städte mit historischen Stadtkernen“ des Landes Brandenburg sind in den Büchern an dem Logo im Ortsbalken zu erkennen. Die Routen lassen sich jeweils als gesamte Tour oder auch in Teilabschnitten befahren. Aufgrund der zahlreichen Bahnanbindungen gibt es flexible Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten. Außerdem bieten sich vielfältige Gelegenheiten, die Radrouten Historische Stadtkerne individuell mit dem Radfernweg Tour Brandenburg zu kombinieren.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge der 3 in diesem Buch vorgestellten Radrouten Historische Stadtkerne beträgt 1.000 Kilometer. Die Route 6 ist mit 395 Kilometern die längste dieser im Süden Brandenburgs gelegenen Touren. Die Route 4 beginnt in der Landeshauptstadt Potsdam und hat eine Länge von 310 Kilometern. Die südlichste der Radrundtouren – Route 5 – ist 295 Kilometer lang.

Wegequalität & Verkehr

Alle drei Routen verlaufen häufig auf bereits bestehenden Radwegen. Neben langen Abschnitten auf gut ausgebauten und autofreien Radwegen – beispielsweise in den Bereichen des Havel-Radwegs und auf der Fläming-Skate – kommen vor allem ruhige, gut zu befahrene Asphaltstraßen, aber auch unbefestigte Wegstücke vor. Die Route 6 weist einige Betonspurbahnenwege auf. Auf allen Routen gibt es in den Altstadtkernen manchmal kurze Bereiche auf Kopfsteinpflasterstraßen. Auch verkehrsreiche Abschnitte und Radwege entlang stärker befahrener Straßen müssen immer mal wieder eingeplant werden, diese sind jedoch meist nur kurz.

Beschilderung

Alle 3 Radrouten sind fast durchgehend in beide Richtungen mit dem Logo der Historischen Stadtkerne im Land Brandenburg sowie mit der Nummer der Route beschildert. Eine eindeutige optische Unterscheidung ergibt sich aufgrund der unterschiedlichen farblichen Darstellung der Angabe der Routennummern. Das jeweilige Schild ist als Einschub oder Zusatzschild in die radtouristische Zielwegweisung integriert. In Bereichen, in denen die Route parallel zu anderen Radfernwegen verläuft, ist das Logo der Historischen Stadtkerne nicht immer zuverlässig angebracht.

Tourenplanung

Zentrale Infostellen

Tourismusverband Fläming e. V., Küsterg. 4, 14547 Beelitz, Tel 033204/6287-0, info@reiseregion-flaeming.de, www.reiseregion-flaeming.de
Tourismusverband Elbe-Elster-Land e. V., Markt 20, 04924 Bad Liebenwerda, Tel 035341/30652, info@elbe-elster-land.de, www.elbe-elster-land.de
Tourismusverband Spreewald e. V., OT Raddusch, Lindenstr. 1, 03226 Vetschau/Spreewald, Tel 035433/72299, tourismus@spreeewald.de www.spreewald.de

Zurück