Zurück

Produktbild

Eider-Treene-Sorge-Radweg

Auf einer Rundtour durch die Flusslandschaft zwischen Nord- und Ostsee

100 Seiten, 1:50000
Länge: 190 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-266-0
Preis: € 12,90

Link zur Druckansicht

Höhenprofil

Eider-Treene-Sorge-Radweg

Der Radweg in der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge schlängelt sich durch das flache Niederungsbegiet zwischen Nord- und Ostsee. Der größte Teil der Strecke führt dabei auf einsamen Wegen durch die ruhige Landschaft, die vor allem von Mooren, Wäldern und saftig grünen Wiesen geprägt ist.
Neben 190 Kilometern Hauptroute besteht ein dichtes Netz an gut befahrbaren Alternativrouten, die Sie in interessante und sehenswerte Ecken der Gegend führen. So können Sie mit den in diesem Buch vorgestellten Ausflügen in die Städte Husum, Schleswig, Rendsburg und Tönning sowie einiger kleinerer Ausflüge Ihre Radreise in Schleswig-Holstein deutlich verlängern. Andererseits erlauben die zahlreichen Varianten und Querverbindungen aber auch, die Flusslandschaft in einzelnen Tagesrundtouren zu erkunden.

Streckencharakteristik

Länge

Die Gesamtlänge des Hauptradweges beträgt rund 190?Kilometer. Die in diesem Buch beschriebenen Varianten und Ausflüge haben insgesamt eine Länge von etwas mehr als 220?Kilometern. Somit können Sie auf über 400 Kilometern die Flusslandschaft im wahrsten Sinne des Wortes erfahren.

Wegequalität & Verkehr

Der Eider-Treene-Sorge-Radweg führt zum größten Teil auf ruhigen Nebenstraßen oder separaten Radwegen. Nur manchmal sind Sie für kurze Strecken auf Straßen mit etwas mehr Verkehr unterwegs. Die Qualität der Wege ist zum größten Teil sehr gut, meist können Sie auf guten Asphaltdecken oder zweispurigen Plattenwegen gemütlich durch die flache Landschaft rollen. Nur wenige Abschnitte – vor allem in oder bei Naturschutzgebieten – weisen unbefestigte, geschotterte Oberflächen auf, die aber meist trotzdem gut befahrbar sind.

Beschilderung

Der Radweg ist durchgehend mit dem einheitlichen Logo ausgestattet. Sogar einige Ausflüge abseits der Hauptroute sind teilweise mit dem Eider-Treene-Sorge-Logo gekennzeichnet. Ansonsten gibt es aber auch eine sehr gute regionale Beschilderung, die ein problemloses Zurechtfinden ermöglicht.

Tourenplanung

Zentrale Infostellen

Schleswig-Holstein Tourismus, Tel.?01805/600604 (0,14 €/min. aus dem dt. Festnetz), www.sh-tourismus.de Eider-Treene-Sorge GmbH, Eiderstr. 5, 24803 Erfde/Bargen, Tel.?04333/992490, Fax: 04333/992499, info@eider-treene-sorge.de, www.eider-treene-sorge.de

Reisezeit

Eine Radreise durch die Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge ist vor allem zwischen April und Oktober empfehlenswert. Wem starker Wind und niedrige Temperaturen nichts ausmachen, kann auch in den übrigen Monaten – sofern kein Schnee liegt – seinen Spaß haben.

Zurück