Zurück

Produktbild

Bodensee-Königssee-Radweg

Von Lindau ins Berchtesgadener Land

120 Seiten, 1:50000
Länge: 430 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-128-1
Preis: € 13,90

Link zur Druckansicht

Höhenprofil

Bodensee-Königssee-Radweg

Der Start des Radweges am Bodensee in Lindau ist schon der erste Höhepunkt der Radreise. Der Bodensee, der drittgrößte See Mitteleuropas, ist ein bewegtes Pflaster geologischer und historischer Ereignisse: Im Osten begrenzt vom Panorama der Alpen, im Westen umrandet von den erkalteten Kegeln einstiger Vulkane, wartet er mit seinen landschaftlichen Schönheiten und dem milden Klima darauf, immer aufs Neue entdeckt zu werden.
Auf seiner gesamten Länge zwischen Bodensee und Königssee bietet der Radweg immer wieder ein wunderschönes Panorama auf Alpen, idyllisch gelegene Seen und märchenhafte Wälder. In die traumhafte, hügelige Voralpenlandschaft liegen eingebettet schmucke Städtchen wie Lindau, Füssen oder Bad Tölz. Urbayrische Zwiebelkirchtürme blinzeln freundlich zwischen den Hügeln hervor.
Der Königssee, das Ziel Ihrer Radtour, ist einer der schönst gelegenen Seen Bayerns. Mit seinem smaragdgrünen, kristallklaren Wasser verleitet er zum grenzenlosen Träumen. Viele Maler wurden aufgrund des märchenhaften Ausblicks und der erfrischenden Vielfalt des Sees immer wieder aufs Neue inspiriert. Das Wahrzeichen des Königssees, der Felsberg St. Bartholomä, ist nur mit dem Schiff erreichbar. Die weltbekannte Wallfahrtskirche am Königssee liegt malerisch auf einer Halbinsel, nebenbei das ehemalige Jagdschlösschen.

Streckencharakteristik

Länge

Die Länge des Bodensee-Königssee-Radweges mit Start in Lindau und Endziel am Königssee beträgt rund 430 Kilometer.

Wegequalität und Verkehr

Die Qualität der Wege ist im Allgemeinen gut bis sehr gut. Zum großen Teil verläuft die Route auf ruhigen asphaltierten Landstraßen. Nur selten gibt es unbefestigte Rad- und Landwirtschaftswege, die aber dann auch sehr gut befahrbar sind. Stark verkehrsreiche Straßen sind selten. Bei erhöhtem Verkehrsaufkommen, besonders in der Nähe großer Städte fahren Sie auf straßenbegleitenden Radwegen.
Da die Radroute im Voralpenland von West nach Ost führt, bleiben Ihnen Steigungen auf der gesamten Strecke nicht erspart. Im stetigen Auf und Ab fahren Sie durch hügeliges Voralpenland, leichte und starke Steigungs- und Gefällestrecken wechseln einander ab.

Beschilderung

Es existiert eine durchgehende Beschilderung für den gesamten Radweg zwischen Lindau und dem Königssee. Nur ganz vereinzelt fehlt ein Schild oder zeigt nicht eindeutig in die entsprechende Richtung.

Tourenplanung - Infostellen

Arbeitsgemeinschaft Bodensee-Königssee-Radweg, c/o Tourismusverband München Oberbayern, Postfach 600320, D-81203 München, Tel.: (0049)089/8292180, Fax:(0049)089/82921828, E-Mail: info@bodensee-koenigssee-radweg.de, Internet: http://www.bodensee-koenigssee-radweg.de
Die Arbeitsgemeinschaft Bodensee-Königssee-Radweg ist ein öffentlich rechtlicher Zusammenschluss sämtlicher Landkreise entlang des Radweges, regionaler Tourismusverbände, mehrerer Gemeinden und vieler Hotels und Pensionen. Gerne steht Ihnen die Arbeitsgemeinschaft Bodensee-Königssee-Radweg bei der Planung Ihrer Radtour mit Rat und Tat zur Seite.

Zurück