Zurück

Produktbild

Altmühl-Radweg

Von Rothenburg ob der Tauber nach Kelheim an der Donau

120 Seiten, 1:50000
Länge: 250 km
Stadtpläne, Übernachtungsverzeichnis, Höhenprofil, Spiralbindung
978-3-85000-445-9
Preis: € 13,90
Auflage klicken:
17. Aufl. 2015
18. Aufl. 2016

Link zur Druckansicht

Höhenprofil

Altmühl-Radweg

Die Altmühl ist der zweitlängste, rein innerbayerische Fluss, zudem aber auch der langsamste. Das Gefälle auf ihrem 225 Kilometer langen Lauf beträgt lediglich 100 Meter. Im Volksmund heißt es, dass sich die Altmühl erst mehrmals im Bett drehe, bevor sie sich entschließen könne, weiterzufließen.
Wie die Altmühl zu ihrem Namen kam, ist bis heute im Dunkeln geblieben. Vor 2.500 Jahren besiedelten die Kelten Süddeutschland und gaben dem Fluss den erstmals 750 n. Chr. urkundlich erwähnten Namen „Alkmuna“. Einige deuten den Namen als „heiliger, stiller Fluss”, andere nennen ihn „Elchfluss” von alc = Elch und mona = Fluss, da bis ins frühe Mittelalter in der Gegend Elche heimisch waren. Vom Ursprung in der Frankenhöhe durchströmt die Altmühl ein weitgehend naturbelassenes, breites Wiesen- und Weideland. Kleine malerische Städte wie Leutershausen, Herrieden oder Ornbau mit den zum Teil gut erhaltenen mittelalterlichen Wehranlagen bestimmen das Landschaftsbild. Der künstlich geschaffene Altmühlsee verändert den nächsten Abschnitt des Flusslaufs entscheidend. Der See und die Stadt Gunzenhausen sind Zentrum des Fränkischen Seenlandes, einem großen Erholungsgebiet ersten Ranges.
Nach Treuchtlingen durchbricht die Altmühl die südliche Frankenalb und gräbt sich tief in die Hochfläche des Jurakalkes ein. Bizarre Felspartien säumen nun den weiteren Flusslauf durch eine Landschaft von einzigartiger Schönheit. Im Zentrum all dessen liegt die „Hauptstadt des Altmühltals“, Eichstätt. Residenzplatz und Willibaldsburg, der bedeutende Dom und die Universität mit ihren alten und neuen Gebäuden machen die Stadt zu einem barocken Gesamtkunstwerk. Der letzte Flussabschnitt der Altmühl wurde ab Dietfurt in den Main-Donau-Kanal eingegliedert. Künstlich angelegte Biotope und verführerisch schöne Altwässer flankieren den Kanal. An dessen Ufern liegen malerische Städtchen und hervorragend erhaltene Burgen. Beste Beispiele hierfür sind die Drei-Burgen-Stadt Riedenburg und das Schloss Prunn. Bei der altbayerischen Residenzstadt Kelheim mündet die Altmühl in die Donau.

Streckencharakteristik

Länge

Die Länge des Altmühl-Radweges von Rothen­burg nach Kelheim beträgt rund 250 Kilometer. Zusätzlich finden Sie rund 150 Kilometer an Ausflügen und Varianten.

Wegequalität & Verkehr

Mit dem Fahrrad können Sie den gesamten Flussverlauf sehr bequem bereisen. Der Altmühl-Radweg verläuft im ersten Abschnitt auf befestigten Wald- und Feldwegen sowie kleinen verkehrsarmen Nebenstraßen. Vom Altmühlsee bis nach Kelheim ist das Ufer des Flusses fast überall mit eigenen, meist fein gekiesten Radwegen ausgestattet. Auch hier sind weder Verkehrsbeläs­tigungen noch Steigungen zu erwarten.

Beschilderung

Der Altmühl-Radweg wurde im Jahre 2007 durchgehend neu ausgeschildert. Für beide Richtungen finden Sie das grün-gelbe Logo an allen wichtigen Kreuzungen, zusätzlich geben Hinweistafeln immer wieder Auskunft über die Entfernungen zu den nächsten Orten.

Tourenplanung - Zentrale Infostellen

www.altmuehltalradweg.de

Reiseveranstalter und Informationsstellen:

Name Telefon-Nr
Eurobike (+43)06219/7444
Pedalo-Radtours (+49)0851/32124
Natour (+49)09141/922929

Links entlang des Weges:

Ort Name Telefon-Nr
Beilngries Fuchsbräu (+49)08461/6520
Beilngries Gams (+49)08461/6100
Beilngries Romantik-Hotel Der Millipp (+49)08461/1203
Beilngries Schattenhofer (+49)08461/64130
Beilngries Tourist-Information (+49)08461/8435
Beilngries Tradinovum (+49)08461/606020
Beilngries Wagner (+49)08461/1229
Beilngries Zur Krone (+49)08461/6530
Beilngries OT Hirschberg Zum Hirschen (+49)08461/520
Beilngries OT Paulushofen Altmühlberg (+49)08461/605300
Beilngries OT Paulushofen Euringer (+49)08461/6510
Berching OT Plankstetten St. Gregor (+49)08462/206130
Colmberg Burghotel Colmberg (+49)09803/91920
Colmberg Gutshof Colmberg (+49)09803/1209
Colmberg Schwarzer Adler (+49)09803/246
Colmberg OT Meuchlein Stadelmann (+49)09803/94170
Dietfurt an der Altmühl Zum Bräu-Toni (+49)08464/605100
Dittenheim OT Windsfeld Der Moarhof im Altmühltal (+49)09834/975930
Eichstätt Goldener Adler (+49)08421/4488
Gunzenhausen Adlerbräu (+49)09831/88670
Gunzenhausen Arnold (+49)09831/67470
Gunzenhausen La Vigne ... das kleine Stadthotel (+49)09831/619680
Gunzenhausen Parkhotel Altmühltal (+49)09831/5040
Herrieden Zur Sonne (+49)09825/924610
Herrieden OT Lammelbach Birkel (+49)09825/8403
Herrieden OT Schernberg Zum Bergwirt (+49)09825/20390
Kelheim Romantisches Turmhotel "Zum Erasmus" (+49)09441/1747370
Kelheim OT Affecking Carlbauer (+49)09441/50380
Kelheim OT Affecking Frischeisen (+49)09441/50490
Leutershausen Neue Post (+49)09823/8911
Muhr am See Zum Hirschen (+49)09831/3940
Pappenheim Burg Pappenheim (+49)09143/83890
Pappenheim Engeler (+49)09143/837330
Pappenheim Zum Goldenen Hirschen (+49)09143/434
Rothenburg ob der Tauber Eberlein (+49)09861/4672
Rothenburg ob der Tauber Hotel Merian (+49)09861/87590
Rothenburg ob der Tauber Linde (+49)09861/94690
Rothenburg ob der Tauber Pension Becker (+49)09861/3560
Rothenburg ob der Tauber Uhl (+49)09861/4895
Treuchtlingen „Zur Frankenstube“ (+49)09142/200837
Treuchtlingen OT Dietfurt Lutz (+49)09142/8246
Treuchtlingen OT Wettelsheim Zum Goldenen Lamm (+49)09142/96890
Treuchtlingen OT Wettelsheim Zum Hirschen (+49)09142/7678
Windelsbach OT Linden Linden - Wildkräuterhotel (+49)09861/94330

Zurück